Haus – Residenzorgeln

Oberlinger Studio - Übeorgel

Das Raumwunder von 2016, die Oberlinger „Studienorgel“ ist vermutlich die kompakteste vollmechanische Orgel weltweit mit zwei selbstständigen Manualen und selbstständigem Pedal mit dieser technischen und klanglichen Ausstattung.

Oberlinger Kabinettorgel

Mit der „Kabinettorgel“ wurde ein platzsparenderes Instrument mit 7 Registern möglich. Die Besonderheit: selbst hier ist ein labiales 16‘ Register vorhanden. Möglich wird dies durch die Entwicklung des patentierten Registers Cubus 16‘, einer völlig neuartigen konzipierten Pfeifenform. Technisch basiert die Kabinettorgel auf der besondern Schleifladenkonstruktion der Jubiläumsorgel.

Oberlinger Jubiläumsorgel

Mit der Oberlinger „Jubiläumsorgel“, einem Erfolgsmodell, das im Jahr 1985 anlässlich der 125 jährigen
Firmengründung entwickelt wurde, gelang eine elegante, raumsparende Hausorgel mit 11 Registern auf 2 Manualen und Pedal, darunter ein Subbass 16‘

Oberlinger Residenzorgeln

So individuell wie die Gebäude,

 so kunstvoll im Design, 

so fein abgestimmt im Klang,

 das sind unsere Residenzorgeln. 

Oberlinger Haus- und Residenzorgeln stehen in folgenden Ländern:

Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Italien, Amerika, Kanada, China, Japan, Korea

Geschichte der Hausorgel

Eine eigene Hausorgel zu besitzen, ist der Wunsch vieler Orgelfreunde. Sie bedeutet für sie eine Kunst­werk, ein individuell gestaltetes Original.